Wie lange dauert es, bis die Hundeseele den Körper verlässt?

Was passiert mit meinem Liebling nachdem es gestorben ist?
Hund verstorben wann kommt die Seele aus dem Körper

Wenn Sie sich für spirituelle Themen interessieren, können Sie unter „Spiritualität“ weitere Themen erreichen.

Der Tod ist in unserer Gesellschaft leider noch das größte Tabuthema. Es wird mit Angst, Leid und Verlust verbunden. Man sollte sich jedoch im Klaren sein, dass Tiere den Tod ganz anders verstehen als Menschen. Sie wissen instinktiv was der Tod bedeutet und dass der Tod nicht das Ende ist. Sie leben völlig im Einklang mit der Natur, somit empfinden Sie denn Tod und auch die Phase vor dem Tod als etwas völlig natürliches. Wie es auch in vielen Religionen beschrieben wird, verstehen Tiere den Tod nicht als ein Ende, sondern für sie ist, es als würde sie nur einen Raum verlassen. Viele Menschen klammern sich an ihre Geliebten und wollen auf Teufel komm raus, ihre Geliebten am Leben halten. Dies ist jedoch mit der reinen Verlustangst verbunden und stammt tatsächlich aus unbewussten Egoismus des Menschen. Wüssten Menschen wie erlösend und wunderschön sterbende den Tod empfinden, würden Sie vielleicht ganz anders denken. Tiere sind unschuldige Lebewesen und haben den Himmel, das Paradies verdient haben. Auch wenn der Verlust schmerzvoll ist und man seinen Schatz sehr vermissen wird, sollte man es nach einer Trauerphase schaffen, sich für sein Liebling zu freuen, dass es nun im Paradies ist, denn das ist die wahre Liebe.

Hund verstorben wann kommt die Seele aus dem Körper

Wenn ihr Hund verstorben ist, lassen Sie es bitte ruhig noch einen halben Tag auf seinem Platz liegen. Decken sie es zu mit einer Kuscheldecke zu, lassen Sie bitte den Kopf frei, legen Sie eine wasserfeste Unterlage unter seinem Körper. Es ist normal, dass Ihr Hund nach dem Tod noch Körperflüssigkeiten ausscheidet, dies ist ein völlig normaler Prozess. Zünden Sie eine Kerze an, legen Sie eine Blume oder seinen Kuscheltier an seinen Platz.

Hund verstorben wann kommt die Seele aus dem Körper

Der Tod ist ein Prozess und braucht seine Zeit. Wann genau die Seele den Körper verlässt, ist sehr schwierig zu deuten doch nach dem biologischen Tod, beginnt der Prozess an dem die Seele den Körper langsam verlässt. Wenn Sie in sich gehen und für eine innige Atmosphäre sorgen, können Sie eventuell den Prozess energisch mit erleben, welches Sie sehr beruhigen wird. Denn sie werden eventuell energisch merken, dass die Seele den Körper zwar verlässt, jedoch anwesend ist und unsterblich bleibt.

Hund verstorben wann kommt die Seele aus dem Körper

Nun beginnt Ihre persönliche Trauerphase, jedoch sollten Sie während ihrer Trauerphase verinnerlichen, dass es ihrem Liebling sehr gut geht, dass es befreit ist vom Schmerzen, nun frei wie ein Vogel ist und ewig bei Ihnen bleiben wird. Gestatten Sie sich Ihre Trauerphase, erlauben Sie ihren Tränen Erinnerungen zu wecken, lesen Sie die Geschichte der Regenbogenbrücke und freuen Sie sich auf das Zusammentreffen was irgendwann stattfinden wird. Bedenken Sie, dass ihr Liebling nun im Himmel ist, dass es das Leben auf dieser Welt gemeistert hat und nun die Erlösung verdient hat.

Reagieren Sie auf diesen Inhalt. (Bis zu 3 Reaktionen)


Vielleicht möchten Sie sie auch sehen!



Facebook Kommentare