Main Beziehungen Was ist eine toxische Beziehung?

Was ist eine toxische Beziehung?

Von

Was ist eine toxische Beziehung?, ist ein Konzept, auf das wir in letzter Zeit häufig stoßen. Beziehungen, die uns schaden, werden als toxische Beziehungen genannt.

Toxische Beziehungen sind Beziehungen, die uns in unserem Leben unglücklich machen, uns selbst in Frage stellen und uns manchmal die Schuld geben. Grundsätzlich fühlt man sich eher schlecht als gut. Es ist sehr schwer, sich von solchen Beziehungen zu lösen. Daher wirkt es sich in jedem Bereich negativ auf Sie aus, von Ihrem sozialen Leben bis hin zu Ihrem Geschäftsleben.

Wie versteht man eine toxische Beziehung?

Was ist eine toxische Beziehung?
Wenn Sie sich fragen, „Wie versteht man eine toxische Beziehung?“, können Sie es verstehen, wenn es Dinge gibt, die wir hier erwähnen;
  • Du bist immer derjenige, der das Opfer bringt. Wenn wir keine positiven Schritte von unserem Partner sehen können,
  • Unfähig, gut zu kommunizieren; wenn wir ständig Wutanfällen, intensiven Gefühlsausbrüchen,
  • Wenn wir die respektlose, erniedrigende, kritische und beleidigende Haltung unseres Partners uns gegenüber sehen,
  • Wenn unsere Gefühle und Gedanken ständig von unserem Partner manipuliert werden,
  • Wenn wir aufgrund von Problemen wie Eifersucht und Unsicherheit isoliert sind, können wir nicht einmal Zeit mit unseren Freunden und unserer Familie verbringen.
  • Unser Partner unterstützt uns nicht in unseren Entscheidungen und Handlungen in Bezug auf unser Leben; wenn es unser Selbstvertrauen in diesen Angelegenheiten negativ beeinflusst,
  • Dass unsere Bedürfnisse wie Nähe und Liebe nicht erfüllt werden; Wenn wir denken, dass Gefühle wie Wut, Unglück, Angst, Müdigkeit ständig von unserem Partner ausgelöst werden,
  • Verbale oder körperliche Gewalt, Belästigung usw. bei Missbrauch

Obwohl wir diese schädliche Beziehung als die Betroffenen in kurzer Zeit möglicherweise nicht erkennen, können wir das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt. Manchmal können unsere engsten Freunde oder Familie diese Situation ausdrücken. Eine toxische Beziehung verursacht kurz- und langfristig großen Schaden und Verluste. Deshalb muss man sehr vorsichtig sein.

Die Person in der toxischen Beziehung ist egoistisch und anmaßend. Er vergiftet den Moment, in dem er bei seinem Partner ist. So vergiftet es ständig die Beziehung. Er denkt nur an seine eigenen Interessen. Er schätzt die Beziehung nicht. Er nimmt mit seiner negativen Stimmung immer eine kritische Haltung ein.

Es gibt toxische Beziehungssymptome:

  • Er demütigt seinen Partner. Lässt allein. Schätze die Beziehung nicht.
  • Es beraubt sie ihrer Rechte.
  • Er redet so über seine Ungerechtigkeiten, dass Sie sich selbst die Schuld geben.
  • Er beschränkt die Kapazität des Partners. Er lässt sich nicht auffallen.
  • Er manipuliert.
  • Er gibt die Nachricht, dass er ihn braucht.
  • Er kann nicht einmal konstruktive Kritik dulden. Er beginnt sofort zu drohen.
  • Er sieht sich vor allem im Zentrum.
  • Er ist sich der Probleme nicht bewusst. Es kann keine Lösung hervorbringen.
  • Er lügt oft.
  • Er verhält sich dunkel, destruktiv und missbräuchlich.

In einer Beziehung fühlt man sich immer unter Druck gesetzt. Jede Ihrer Bewegungen wird von Ihrem Partner beschuldigt. Sie werden den Satz Ich bin nicht glücklich in der Beziehung selbst erkennen. Aber man kann sich nicht von der Beziehung lösen.

Tatsächlich fängst du an zu sagen, dass er ein guter Mensch ist. Sie wollen ihre Handlungen nicht kritisieren. Weil dich etwas in einer Beziehung zurückhält. Aber du sagst, du weißt nicht, was dich zurückhält. Fragen wir uns also, was hält dich in einer Beziehung, in der du dich unglücklich fühlst?

Die toxische Beziehung loszuwerden ist auch gut für deine Seele. Natürlich wird Ihnen dies der Psychologe oder der psychologische Berater während des Therapieprozesses nicht sagen. Denn diese Entscheidung musst du treffen. In dem Moment, in dem Sie erkennen, dass Sie die toxische Beziehung nicht loswerden können, haben Sie tatsächlich einen Schritt zur Veränderung getan. Warum ist es wichtig, dies zu erkennen? Denn der Therapieprozess hilft Ihnen, sich Ihres toxischen Beziehungsprozesses bewusst zu werden.

Wenn Sie merken, dass die Beziehung Sie vergiftet, haben Sie einen Schritt getan. Auf der anderen Seite ist einer der grundlegendsten Gründe für die Fortsetzung toxischer Beziehungen, die bestehende Liebe nicht zu verlieren. Die Definition von Liebe liegt hier ganz bei Ihnen. Wie würden Sie Liebe und Aufmerksamkeit in diesem Alter definieren? Manchmal sagen die Leute vielleicht „aber er liebt mich, also tut er diese Dinge“. Diese Denkweise ist zu Ihrer Natur geworden. Daher müssen wir die Erfahrungen berücksichtigen, die diese Denkweise auslösen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Akzeptieren Weiterlesen